Twitter Logo White On Blueglyph logo May2016

 

1. Etappe: Graz - Wien

  • Test Graz 2017

    3. Juli 2017 / 193,8 kilometer / 799 höhenmeter

    Start: 10:00 Uhr (karmeliterplatz/Paulustorgasse)
    Ziel ab: 14:39 Uhr (Prater Hauptallee - höhe stadionbad)

    GRAZ TOURISMUS RGB Label RGB Claim dt
    LOGO STG SPORT
     
    Graz holding graz E logo

    Graz stellt sich vor
    Mit knapp 300.000 Einwohnern ist Graz die zweitgrößte Stadt Österreichs und die Hauptstadt der Steiermark. Der historische Stadtkern wurde von der UNESCO als Welterbe ausgezeichnet. Gleichzeit ist Graz aufgrund seines hohen Kreativpotentials UNESCO City of Design. Das zeigt sehr gut wie sich die Stadt zwischen Tradition und Moderne, zwischen Geborgenheit und Weltoffenheit bewegt. Auch das überaus erfolgreiche Kulturhauptstadt-Projekt im Jahr 2003 war in in diesem Spannungsfeld zwischen „alt“ und „neu“ angesiedelt und das futuristische Kunsthaus und die Mur-Insel sind auch heute noch sichtbare Zeichen im Stadtbild. Darüber hinaus ist Graz Österreichs einzige GenussHauptstadt. Nicht nur wegen des wunderbaren südlichen Flairs und Klimas, sondern vor allem wegen der Köstlichkeiten aus Küche und Keller, die Graz aus den unmittelbar umliegenden Regionen bezieht und zum Essen, Trinken und Genießen einlädt.

    Graz ist nicht zuletzt Universitätsstadt und mit mehr als 50.000 Studenten seit jeher eine Stadt der Radfahrer. Graz liegt an der Mur und somit am Murradweg, bietet viele Genusstouren in alle Himmelsrichtungen an und mit dem Plabutsch aber vor allem dem Schöckl auch ein Paradies für Mountainbiker. In Graz-Stattegg gehen und gingen daher regelmäßig Welt- und Europameisterschaften über die Bühne. Legendär war in früheren Zeiten das Altstadtktriterium, das in Woche nach der Tour de France Weltstars nach Graz und die Innenstadt mit zig-Tausend Zusehern regelmäßig zum Kochen brachte und ein deutliches Zeichen für die Grazer Radsportbegeisterung ist.


    Internet-Tipps:
  • Wien

    3. Juli 2017 / 193,8 kilometer / 799 höhenmeter

    Start: 10:00 Uhr (kameliterplatz/Paulusstrasse) / Ziel ab: 14:39 Uhr (Prater Hauptallee - höhe stadionbad)

    Logo SportWien  
    Wien ist die Stadt mit der höchsten Lebensqualität – sie ist bunt und vielfältig, sie ist modern und innovativ. Sie ist die Stadt der Kultur und des Wissens ebenso wie eine Stadt des Sports und der Bewegung. So sind 2,5 Millionen pro Jahr innerstädtisch mit dem Fahrrad unterwegs, 170.000 WienerInnen einmal pro Woche auf Trails mit dem Mountainbike und Tausende täglich mit dem Rennrad auf der Donauinsel.
    Die Vielfalt der Sportstadt zeigt sich aber auch in den über 70 anerkannten und geförderten Sportarten in über 3.000 Vereinen, für die Wien die Infrastruktur zur Verfügung stellt. Auf 9 Mio. Quadratmeter Sportflächen befinden sich diverse kleine und große Sporthallen, in denen auch jährlich tolle internationale Großveranstaltungen stattfinden. Zahlreiche Beachvolleyball-Plätze, Schwimmbäder, tolle Laufstrecken durch die City oder ins Grüne runden das Angebot ab.
    Dazu, dass Wien als die Stadt mit der höchsten Lebensqualität gilt, trägt natürlich auch das reiche Kulturangebot maßgeblich bei. Wien ist Sitz dreier großer Opernhäuser. Die Konzerthäuser und Bühnen der Stadt bieten Klassik bis zu progressiven Tönen. Das ganze Jahr über folgt ein Festival dem anderen. Opernfans treffen hier auf Weltstars und Jazzfreunde finden eine pulsierende Jazzszene. Rock- und Pop-Konzerte bescheren unvergessliche Live-Musik-Erlebnisse und elektronische Musik vom Feinsten zum Chill-Out oder Abtanzen gibt's in diversen Clubs. Zahlreiche Freifluftveranstaltungen wie z.B. das alljährlich stattfindende Filmfestival auf dem Wiener Rathausplatz laden zu Kultur und Genuss unter freiem Himmel ein. In den Museen sind bedeutende Sammlungen von Weltformat ebenso zu bestaunen, wie ganz kleine kuriose. Einmal im Jahr öffnen Museen und Galerien unter dem Motto „Lange Nacht der Museen“ ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer.
    Die Stadt ist auch der größte Wissens- und Kreativstandort in Zentraleuropa und darüber hinaus mit rund 200.000 Studierenden die größte Universitätsstadt im deutschsprachigen Raum. Jede/r Zweite zwischen 19 und 26 Jahren ist an einer Hochschule inskribiert. Die Universität Wien ist der drittgrößte Arbeitgeber der Stadt.
    Wissenschaft und die Förderung von NachwuchsforscherInnen sind für die Wissensstadt Wien von höchster Bedeutung. So ist etwa die Medizinische Universität Wien mit ungefähr 8.000 Studierenden heute die größte medizinische Ausbildungsstätte und im CeMM, Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, wird internationale Spitzenforschung betrieben.
  • HÖHENDIAGRAMME RUNDFAHRT 17 02 web
  • STRECKEN RUNDFAHRT 2017 02 web

 

  • Wiesbauer
  • mautnermarkhof
     
  • arboe logo 01 2014 fgmitrand


  • 220px Logo ASBOE
  • opel
  • flyeralarm neu
  • lotterien
  • 07 osttirol